Skip to content
August 24, 2015 / garpswelt

Dockville 2015 im Schnelldurchlauf

Top:
– Darwin Deez: Alle paar Songs unglaublich lustige Tanzeinlagen der Band, die mit der Grenze des Fremdschämens spielen, sie aber nie überschreiten. Musikalisch ein fluffiger Start ins Festival-Wochenende.

– Bear’s Den: Alle Hoffnungen erfüllt, wunderbare Melodien, wunderbare Texte, wunderbarer Auftritt.

– Son Lux: Wenn man sich ein Testbild als Musik vorstellen müsste, käme man am Ende auf Son Lux. Schräg, aber gut.

– Interpol: Wie immer unaufgeregt auf der Bühne, aber viele Songs von den ersten drei Platten, perfekte Setlist.

– Zugezogen Maskulin: Gefielen mir live viel besser als auf Platte. Klare politische Ansagen in düsteren Zeiten.

– Antilopen Gang: Gewohnt gut. Und noch mehr wichtige politische Botschaften.

– Django Django: Leider nicht ganz gesehen, aber dafür umso mehr getanzt. Vielleicht der beste Auftritt des Wochenendes.

– Young Fathers: Waren bisher an mir vorbeigegangen, interessante Mischung aus Hip Hop und Soul.

– Rangleklods: Neben Young Fathers meine Entdeckung des Festivals, die Tanzschuhe wurden zum Abschluss des Festivals noch einmal auf Hochglanz poliert.

– José Gonzalez: Schöne Melodien, schöne Lichtshow. Schönes Ende.

Flops:
– Tom Odell: Wo bin ich hier gelandet, im Bombast-Rock der 80er? Alles bis zur Unkenntlichkeit aufgebläht, mit Backgroundsängern und „Uhs“ und „Ohs“ garniert; ich hatte gehofft, dass Stadion-Rock tot sei.

– Little Dragon: Belanglos. Und mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

– Caribou: Hallo, ist da jemand, hallo?! Ja, da waren Menschen auf der Bühne, die Töne erzeugten, alleine, bei mir kam überhaupt keine Stimmung an. Reduziert, schön und gut, aber wenn die Lichtshow weitaus aufregender ist, als die Band, wird es kritisch.

– Four Tet: Siehe Caribou. Nur auch noch ohne Lichtshow.

Alles wie gewohnt komplett subjektiv. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

11903974_10154149376709447_1941618939918441664_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: